Der Shillelagh

Der Shillelagh

Der Shillelagh

 

Shillelagh (ausgesprochen "schi-ley-li ) ist die Bezeichnung für einen traditionellen irischen Stock oder Knüppel aus Schwarzdornholz (eine Schlehenart), der am oberen Ende eine Verdickung, eine bearbeitete Astgabelung, als Knauf aufweist. 

Vorwiegend wurde dieser Stock, den es in unterschiedlichen Längen gibt, als Waffe genutzt -der Ursprung hierfür liegt in den Faction Fights des 17./18. Jahrhunderts begründet. Das Schwarzdornholz war eine leicht und in großer Menge verfügbare Holzart von hoher Härte und Steifigkeit - es wuchs an jedem Wegrand.

Im 19. Jahrhundert gehörte er in seiner Form als Gehstock ganz selbstverständlich zum Erscheinungsbild eines irischen Gentleman, bis in die moderne Zeit wurden Streitigkeiten häufig mit dem Shillelagh ausgetragen.

Auch die Gangs irischer Einwanderer in den USA und Kanada benutzten diese Waffen zur Austragung ihrer tödlichen Auseinandersetzungen. (siehe "Gangs of New York")

 

Die Herstellung

Traditionell wurden die Schwarzdornstöcke, deren Dornenansätze am Stock belassen wurden, mit Whiskey-Butter eingeschmiert und über Feuer (im Kamin) geräuchert - dadurch erhielten sie ihre dunkle, glänzende Oberfläche - und natürlich auch einen entschprechenden Geruch.

Aus dieser Methode der Herstellung resultierte sich dann auch die Bezeichnung "Whiskey-Stick".

 

Die Formen

Shillelaghs gibt es in unterschiedlichen Formen, als Spazier- oder Gehstock mit einer Länge von bis zu 100 cm, als reine Waffe auch mit einer mittleren und einer sehr kurzen Länge

Shillelaghs